Medien und Kommunikation  26.06.2020

Ernennung der Vizepräfektin des Bezirks Östlich Raron

Der Staatsrat hat aufgrund der Demission des Vizepräfekten des Bezirks Östlich Raron das Amt neu besetzt. Er hat Irmina Imesch-Studer zur neuen Vizepräfektin ernannt. Sie tritt ihr Amt am 1. Juli 2020 an.

Als Ersatz für Herrn Marc Berchtold, Vizepräfekt des Bezirks Östlich Raron, hat der Staatsrat Frau Irmina Imesch-Studer zur Vizepräfektin ernannt.

Irmina Imesch-Studer ist 56 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Töchter. Sie ist in Mörel-Filet wohnhaft und arbeitet als Krankenpflegerin beim Seniorenzentrum Naters im Haus de Sepibus in Mörel-Filet.

Im Jahre 2000 wurde Irmina Imesch-Studer in den Gemeinderat von Mörel-Filet gewählt. Ab 2008 als Vizepräsidentin und ab 2010 bis 2016 als Gemeindepräsidentin führte Sie die Gemeinde Mörel-Filet. Von 2004 bis 2012 war sie Grossratssuppleantin des Bezirks Östlich Raron und von 2012 bis 2016 Grossrätin, wo sie der Gesundheitskommission vorstand.

Die Vizepräfektin tritt ihr Amt am 1. Juli 2020 an.