Medien und Kommunikation  06.09.2019

Ernennung des neuen Dienstchefs

Dienststelle für Raumentwicklung

Der Staatsrat beruft Nicolas Mettan, den bisherigen Adjunkten, an die Spitze der Dienststelle für Raum-entwicklung (DRE) beim Departement für Mobili-tät, Raumentwicklung und Um-welt (DMRU). Mettan tritt die Nachfolge von Damian Jerjen an, der per Ende Oktober 2019 von seinem Amt zurücktritt.

 

Der 58-jährige Nicolas Mettan ist hervorragend geeig-net, diese anspruchsvolle Funktion zu übernehmen. Neben einem Abschluss in Volkswirtschaft verfügt er auch über eine fast 35-jährige Berufserfahrung im Bereich Raumplanung, die er sich auf akademischer Ebene innerhalb der ETHL, aber auch auf kantonaler und kommunaler Ebene erworben hat.

Nicolas Mettan ist verheiratet, Vater dreier Kinder und in der Gemeinde Evionnaz wohnhaft, der er 16 Jahre lang als Präsident vorstand. Nach seiner Tätigkeit im Projektteam der 3. Rhonekorrektion wurde er 2013 zum Adjunkten des Chefs der Dienststelle für Raumentwicklung ernannt. Seine reiche Erfahrung und die verschiedenen Verantwort-lichkeiten, mit denen er in der Kantonsverwaltung schon betraut war, werden ihn befähigen, die umfangreiche Aufgabe der Reform der Gesetzgebung und Instrumente der Raumplanung, an der er die letzten Jahre bereits mitgearbeitet hat, fortzuführen.