Medien und Kommunikation  11.06.2021

200 000 Impfdosen im Wallis verteilt

Coronavirus (COVID-19)

Die Anzahl der im Juni verfügbaren COVID-19-Impfdosen ermöglicht es, die Impfkapazi-täten zu erhöhen. Ab dem 12. Juni werden die Kapazitäten der Zentren in Brig und Martinach ausgeweitet. Bis Ende Juni werden für Betriebe, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter impfen lassen möchten, weitere Zeitfenster eingerichtet. Der Kanton lädt die Bevölkerung dazu ein, sich impfen zu lassen, um die Rückkehr zum normalen Leben zu beschleunigen. Noch nicht registrierte Personen werden gebeten, dies unter https://vs.covid-vaccin.ch zu tun.

 

Die Impfkampagne im Wallis schreitet voran. Bisher wurden mehr als 200 000 Impfdosen verteilt, sodass etwa 124 000 Personen, also mehr als ein Drittel der Walliser Bevölkerung, eine erste Dosis erhielten. Laut den Schätzungen der Dienststelle für Gesundheitswesen haben etwa 78 000 Menschen beide Impfdosen erhalten (22%), womit das Wallis im Schweizer Durchschnitt liegt (20.25% am 1. Juni 2021).

 

Dank der Impfstofflieferungen im Juni können die Kapazitäten der Impfzentren erneut ausgeweitet werden. Die Öffnungszeiten des Zentrums in Martinach werden ab dem 12. Juni um die Samstage erweitert. Ab Mitte Juni werden in den Zentren in Brig und Martinach ausserdem zusätzliche Impfstrassen eröffnet. Ab Juli werden Betrieben für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausserdem Sammeltermine für die Impfung zur Verfügung gestellt. Betriebe, die Interesse daran haben, ihr Personal impfen zu lassen, wenden sich bitte an die Dienststelle für Gesundheitswesen ( covid-19-vac@admin.vs.ch ).

 

Zur Erinnerung: Die gesamte Bevölkerung ab 16 Jahren hat Zugang zur Impfung. Das BAG empfiehlt die Impfung nun auch Schwangeren ab dem zweiten Trimester, die eine chronische Erkrankung haben oder einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind, mit COVID-19 in Kontakt zu kommen. Die Impfung ist für alle schwangeren Frauen möglich, sofern ein Arztzeugnis und eine schriftliche Einverständniserklärung vorliegen. Personen, die sich in einem der acht Impfzentren impfen lassen möchten, werden gebeten, sich unter https://vs.covid-vaccin.ch zu registrieren. Dank der Kapazitätserhöhung in den Impfzentren gibt es im Juni noch verfügbare Termine und es können zudem weitere Termine vergeben werden.

 

Parallel zur Impfung in den Zentren wird die Impfkampagne auch in den auf der Website der Walliser Ärztegesellschaft aufgeführten Arztpraxen und in den teilnehmenden Apotheken fortgesetzt. Auch hierfür ist eine Registrierung bei der jeweiligen Praxis oder Apotheke erforderlich.