Staatratsbulletin  08.02.2019

DVB: Vernehmlassungsverfahren zum Entwurf der Teilrevision des Arbeitslosenversiche-rungsgesetzes (AVIG): Anpassungen zur administrativen Entlastung

Am 24. Oktober 2018 hat das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) ein Vernehmlassungsverfahren zum Entwurf der Teilrevision des Arbeitslosenversicherungsgesetzes (AVIG) eröffnet. Der Kanton Wallis befürwortet die vorgesehenen Bestimmungen, welche insbesondere die gesetzliche Grundlage für Modernisierungsvorhaben im Bereich E-Government zum Ziel haben, und neben den administrativen Entlastungen auch die Zusammenarbeit der beteiligten Behörden und die Arbeitsmarktintegration der Versicherten optimieren. Die Vereinfachung des Datenaustauschs zwischen der Arbeitslosenversicherung (ALE) und der Invalidenversicherung (IV) wird insbesondere eine effizientere Zusammenarbeit ermöglichen. Der Kan- ton Wallis befürwortet zudem die geplante Aufhebung der Pflicht zur Annahme oder Suche einer Zwischenbeschäftigung während des Bezugs von Kurzarbeitsentschädigung (KAE) oder Schlecht-wetterentschädigung (SWE).