Staatratsbulletin  11.09.2020

PRÄSIDIUM

An seiner wöchentlichen Sitzung vom 2. September 2020 beschäftigte sich der Staatsrat mit 81 Dossiers.

 

Er beantwortete zwei Postulate, eine Interpellation sowie eine schriftliche Frage.

 

Er bezog Stellung zu folgenden eidgenössischen Vernehmlassungen:

 

• Antwort an Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates– Standes-initiative des Kantons Tessin 17.304 – Sichere Strassen jetzt !

• Antwort an Eidgenössisches Departement des Innern – Vernehmlassung betreffend Bundes-gesetz über die Regulierung der Versi-cherungsvermittlertätigkeit

• Antwort an Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunika-tion – Vernehmlassung betreffend Bundesge-setz über Velowege

• Antwort an Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunika-tion – Vernehmlassung zur Änderung der Jagdverordnung (JSV, SR 922.01)

 

Er behandelte 14 Rekurse und fällte 4 Personalentscheide.