Aufrechterhaltung der Kapazitäten von Malévoz und Schaffung einer Einheit im Mittelwallis

Stationäre Psychiatrie im französischsprachigen Wallis

Die kantonale Kommission für die Zukunft des Spitalstandorts Malévoz hat dem Staatsrat einen Vorschlag für die Organisation der stationären Psychiatrie im französischsprachigen Wallis unterbreitet. Die Regierung entschied sich für die Variante, die Spitalkapazitäten am Standort Malévoz aufrechtzuerhalten und eine Einheit mit Krisen- und Notfallbetten im Mittelwallis zu schaffen. Die Arbeiten an der Definition der kantonalen Strategie zur psychischen Gesundheit werden fortgesetzt.