Der Kanton Wallis setzt auf Prävention und patientennahe Versorgung

Psychische Gesundheit

Der Staat Wallis hat eine kantonale Strategie für den Bereich Psychische Gesundheit verabschiedet. Die Strategie, die mit Unterstützung des Beratungsbüros B & A ///// Beratungen und Analysen entwickelt wurde, schlägt einen ganzheitlichen Ansatz vor, der auf der Prävention, der Weiterentwicklung von ambulanten Leistungen und der Reduzierung von Spitalaufenthalten basiert. Die geplanten Massnahmen werden eine patientennahe Versorgung fördern, was den aktuellen Bedürfnissen bei der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung entspricht. Der erste Schritt bei der Umsetzung dieser Strategie wird die Neuorganisation der Krankenhauspsychiatrie sein. Ein vollständiges Angebot an Leistungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Psychiatrie Erwachsene und der Psychogeriatrie wird im Wallis dezentral bereitgestellt.