Lockerungsmassnahmen in den APH in Ausarbeitung

Coronavirus (COVID-19)

Um die Lebensqualität der Bewohner in den APH zu ver- bessern, bereitet der Staat Wallis seit einigen Wochen in Zusammenarbeit mit dem Verein der Walliser Alters- und Pflegeheime (AVALEMS) eine Lockerung der aktuellen Massnahmen vor. Ein Entwurf der Richtlinien wurde den Alters- und Pflegeheimen (APH) zu Konsultation übermittelt. Nach den derzeit gültigen Vorgaben haben alle Bewohner die Möglichkeit, Besuche zu empfangen und an Aktivitäten im APH teilzunehmen. In der überwiegenden Mehrheit der Walliser APH haben die Bewohner auch die Möglichkeit, gemeinsame Mahlzeiten einzunehmen, vorausgesetzt, es gibt keinen Ausbruch von COVID-19 innerhalb der Einrichtung.