Sanierung 2021 geplant

Viadukt bei Riddes

Der Start für die Instandsetzung des Viadukts bei Riddes ist auf Anfang 2021 festgelegt worden. Ziel des Bundesamtes für Strassen ASTRA und des Kantons Wallis ist, bis Ende 2021 den Viadukt wieder für sämtlichen Verkehr öffnen zu können. Auch die Methode für die Instandsetzung des Viadukts in Riddes steht nun fest: Er wird mit einem Ultra-Hochleistungs-Faserbeton (UHFB) verstärkt. Es handelt sich um denselben Werkstoff, der auch für die Sanierung des Chillon-Viadukts verwendet worden war.